Monero

Monero

Einleitung

Das Internet hat die neue Währung übernommen, die als „Kryptowährung“ bekannt ist. Es wurde mit dem einzigen Ziel gemacht, als Tauschmittel verwendet zu werden, aber es ist jetzt weiter fortgeschritten. Finanztransaktionen, die Übertragung von Vermögenswerten und die Verwaltung der zusätzlichen Einheiten sind alle Bestandteile dieses Tauschmittels. Man kann mit Sicherheit sagen, dass es sich um einen digitalen Vermögenswert handelt, der in den letzten Jahren für den Komfort für jedermann online entwickelt wurde, da die Technologie eine große Rolle in der heutigen Generation spielt. Im Allgemeinen ist das System, das für Währungen verwendet wird, ein zentralisiertes Zentralbanksystem, aber im Falle von Krypto-Währungen wird es in ein dezentrales System umgewandelt, das demokratischer ist, da es über Technologien wie Blockchain verfügt, die alle finanziellen Transaktionsdaten an einem Ort für die Öffentlichkeit speichern.  Es gibt viele verschiedene Arten von Kryptowährungen, die im Internet zu finden sind, während eine von ihnen eine Monero-Münze ist, über die wir diskutieren werden.

Geschichte

In den Anfangsstadien von Monero war es als BitMonero bekannt und funktionierte nicht gut, da es von der Community schlecht angenommen wurde, aber nach der Korrektur und Neuprogrammierung der Kryptowährung erhielt es seinen neuen Namen „Monero“, woraufhin die Währung wie alles andere blühte. Die Blütezeit war hauptsächlich auf die Datenschutzfunktion zurückzuführen, die sie im Jahr 2016 im Vergleich zu jeder anderen Kryptowährung in diesem Zeitraum bot und erhielt. Dieses Wachstum der Währung wurde durch den Darknet-Markt unterstützt. 

Monero spielte mit ihrem Datenschutzmerkmal, indem er es 2017 weiter verstärkte, indem er einen Spezialisten in diesem Bereich einstellte, und er entwickelte eine Art und Weise, wie Transaktionen versteckt und Ringsignaturen eingeführt wurden. Alle Münzen begannen sich nach der guten Aufnahme im Jahr 2017 zugunsten von Monero zu wenden und fanden große Beliebtheit. Überprüfen Sie das Monero chart.

Attribute

Monero wurde zum Zwecke der Privatsphäre, Fungibilität und Dezentralisierung auf den Markt gebracht. Das waren die Mojos am Anfang, von denen sie nicht wussten, dass sie in Zukunft die Stärken der Kryptowährung werden. Die von Monero verwendete Blockchain wurde verschleiert, so dass die Benutzer Transaktionen senden oder broafcasten können, diese Transaktionen werden jedoch nicht an Außenstehende weitergegeben, insbesondere nicht an Betrag, Ziel und Quelle. 

Eines der wichtigsten Merkmale von monero ist der Nachweis der Arbeit bei der Bereitstellung neuer Münzen und motiviert die Bergleute, die Transaktionen versteckt und authentisch zu halten.

Schlussfolgerung

Der Ort, an dem sich Monero von anderen abhebt und sich seiner Stärke bewusst ist, ist der Datenschutz, der für sie zu Beginn einige ernsthafte Probleme verursacht hat, da dieses Feature von einigen Nutzern missbraucht wurde, aber monero hat seine Strategie nicht geändert und seinen Nutzern weiterhin den besten Datenschutz im Internet geboten, was dazu führte, dass sie einzigartig und von den anderen Kryptowährungen unterscheidbar waren, da keine von ihnen dieses Feature mit einer solchen Einhaltung versehen hat. Monero hat seinen Namen in der Welt der Kryptowährungen verdient, wo die authentischen Benutzer ihre finanzielle Privatsphäre bewahren können.